Literatur

ZeitBrüche

2014, Jürgen Lenssen

Katalog zu der Ausstellung „Zeitbrüche“ im Museum am Dom in Würzburg 2014, herausgegeben von Dr. Jürgen Lenssen: ZeitBrüche

Mit der Serie „ZeitBrüche“ knüpft Muthesius an seine Arbeiten von 1992 an und entwickelte diese weiter.  Die Fotoarbeiten  in der von Muthesius entwickelten Technik der pittura oscura, einer unerwarteten Kombination aus Malerei und Fotografie, tragen Titel wie z.B. „Untergang“, „Apokalyptischer Himmel“, „Sturzflug“, „Gefangen“ und „Dionysos“ und sind Zeugnisse des Unterwegsseins mit offenem Ausgang.

ISBN 978-3-945354-00-1

Golden Fields

2003, Thomas Sternberg

Katalog zu den Installtionen für den Ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin. Herausgegeben im Auftrag des Ökumenischen Kirchentags von Thomas Sternberg in Zusammenarbeit mit der Galerie Michael Schultz, Berlin: Golden Fields

Installationen in Berliner U-Bahnhöfen. Im Rahmen des Ökumenischen Kirchentages 2003 hat Winfried Muthesius in 14 U-Bahnhöfen Berlins seine Golden Fields aufgebracht, kleine schimmernde Quadrate aus Gold, die die öden Wände unterbrechen. Was mit den Golden Fields passiert, ist Teil der Aktion. Das Buch dokumentiert die 14 Stationen.

ISBN 3-933144-70-1

Stern

2003, Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Trier

Katalog zu der Ausstellung Stern des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums Trier in Zusammenarbeit mit der Galerie Michael Schultz, Berlin und der Stiftung St. Matthäus, Berlin: Stern

Mit der Bildserie Stern zeigt Muthesius Orte der Erinnerung als Orte der Zerstörung. Die Arbeiten sind auf massiven, großformatigen Holzträgern entstanden, 2 x 2 m, die mit gelben Ölschichten und mehreren Schichten Bitumen überzogen sind. Das Stern Symbol wurde nachträglich mit der Axt in das Holz hineingeschlagen oder mit einem Metallkeil hinein geritzt. Gewalt kommt dadurch unmittel zum Ausdruck.

ISBN 3-9807895-2-7

HIMMEL, Malerei

2001, Thomas Sternberg

Katalog zur Ausstellung „HIMMEL  Malerei“ in der Akademie des FRANZ HITZE HAUS und in Sankt Martini in Münster 2001, herausgegeben von Thomas Sternberg in Zusammenarbeit mit der Galerie Michael Schulz, Berlin: HIMMEL, Malerei

Gezeigt werden Arbeiten zum Thema „Himmel“ und „Kreuz“, ausgeführt in Schlagmetall und Bitumen auf Holz, sowie Schlagmetall und Ölfarbe auf Holz.

ISBN  3-930322-38-2

Winfried Muthesius. ZeitBrüche -unentwegte Kreuzwege

1995, DG Kunstverein und Galerie an der Finkenstraße, Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst

Katalog zu den Installationen aktueller Kunst im historischen Kirchenraum der Thatinerkirche St. Kajetan, München: ZeitBrüche – unentwegte Kreuzwege

ISSN 0129-3624

hell Schützenhofbunker

1994, Thomas Sternberg

Katalog zur Installation „hell“. Die Installation steht im Zusammenhang mit anderen Installationen in verlorenen Räumen: hell, Schützenhofbunker

Im Schützenhofbunker, gelegen im Süden der Stadt Münster, schlug am 18. November 1944 eine Luftmine durch die 1,40 m dicke Betondecke ein und tötete 68 Menschen, die dort Schutz suchten. Der Bunker galt als besonders sicher! Dort im zentralen Gang ist die Arbeit, ein Schädelbild in schwarz-weiß, Öl auf Holz, mit einer Fläche von 2×2 m, positioniert. Das Motiv, der Schädel, ist nicht gegenständlich gemalt sondern ist eine abstrakte Formulierung.

ISBN 3-930322-04-8

Winfried Muthesius. Brandenburger Tore

1991, Galerie vier, Berlin

Katalog zu der Ausstellung Brandenburger Tore in der Galerie Ilse Lommel, Leverkusen; Raum Trinitais, Köln; Galerie vier, Berlin; ART COMMUNICATION, Berlin; Goethe-Institut, Paris; Galerie Nane Stern, Paris, herausgegeben von Galerie vier: Winfried Muthesius. Brandenburger Tore

Die Serie „Brandenburger Tore“ gehört zu den zentralen Werken Winfried Muthesius. Bereits seit 1982 setzt sich Muthesius  mit der Thematik der geteilten Stadt auseinander. 1984 erhält er die erste Einzelausstellung zu diesem Thema. Bereits in diesen frühen Arbeiten ist zu erkennen, das die Mauer gefallen ist!

Winfried Muthesius. Peinture – Painting – Malerei

1990, Friedhelm Mennekes

Katalog zu der Ausstellung Kunst-Station Sankt Peter in Köln 1990, herausgegeben von Friedhelm Menneckes: Winfried Muthesius. Peinture – Painting – Malerei

Winfried Muthesius hat für die Kirche Sankt Peter ein Altarbild in Form eines Triptychon geschaffen, mit der Besonderheit, dass die Fläche der Mitte leer bleibt. Weitere Stationen der Ausstellung: Galerie Nane Stern in Paris, Galerie Marcel-Patrick Manchon in Paris, Amerika Haus Berlin, Deutsches Haus in NY und Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in NY.

Winfried Muthesius – Peintures

1988, Winfried Muthesius

Katalog zur Ausstellung Peintures in der Galerie M.P.M. PROJECT BASTILLE, Paris unter der Schirmherrschaft des Kulturattachés der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland: Winfried Muthesius – Peintures

Ein Oeuvre der Ästhetik im Bannkreis von Zen. Arbeiten aus der Serie Stadtlandschaften, Berlin und Salzburg.